Buildering-Spots: FAQ
       
 
 
 
 
 


Alle anzeigen / Alle verbergen


Antwort auf/zuklappen

Was ist Buildering?

Buildering bezeichnet das Klettern an Gebäuden oder Bauwerken. Buildering wird oft auch als urban climbing, Gebäudeklettern, oder Fassadenklettern bezeichnet. Eine populäre Abwandlung des Buildering stellt das urban running, auch parkour genannt, dar. Mehr Informationen gibt's hier

Antwort auf/zuklappen

Ist Buildering erlaubt?

Buildering ist grundsätzlich nicht verboten. Es gibt kein Gesetz, dass Klettern an Gebäuden verbietet.

Buildering wird von vielen Städten ohne Einschränkungen toleriert. Allgemeine "Spielregeln" müssen aber beachtet werden: So soll zum Beispiel die Behinderung oder Gefährdung von unbeteiligten Personen ausgeschlossen sein. Mehr Informationen gibt's hier.

Antwort auf/zuklappen

Funktion von Buildering-Spots.de?

Buildering ist eine Trendsportart mit stetig steigender Anhängerschaft. Die Form des städtischen Kletterns erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit und hat sich zu einer selbstständigen Sportart entwickelt.

Buildering-Spots.de ist eine Plattform, die Kletterbegeisterten die Chance bietet, sich über die Möglichkeiten zu buildern auszutauschen. Dabei ist es jedem erlaubt, Orte und Routen, sowie eine Beschreibung mit Bilddokumentation in eine interaktive Datenbank einzutragen. Nach Prüfung durch das Buildering-Spots.de Team ist der Eintrag frei für alle Besucher der Seite einsehbar. So wird erstmals eine umfangreiche und frei verfügbare Buildering-Datenbank für ganz Deutschland entstehen.

Antwort auf/zuklappen

Wo wird gebuildert?

Sehr beliebte und meist gut geeignete Bauwerke zum Buildering stellen Stadtmauern, Brücken, aber auch alte Ruinen dar. So wird z.B. in Berlin sehr erfolgreich an zahlreichen Kriegsrelikten Buildering betrieben. Aber auch öffentliche Gebäude eigenen sich in einigen Fällen gut, aufgrund ihrer regelmäßigen Bauweise.

Antwort auf/zuklappen

Gibt es Buildering-Stars?

Aber klar! Einer der bekanntesten, und wohl auch mittlerer Weile ältesten Builderer der Welt ist der Franzose Alain Robert. Er hat es sich zum Beruf gemacht die höchsten Wolkenkratzer der Welt zu klettern, und das ziemlich erfolgreich! Er ist global unterwegs und ist neben einigen Projekten in den USA und Asien auch in Dubai und den Vereinten Arabischen Emiraten unterwegs.

Ebenfalls ein Franzose, David Belle ist der amitierende Weltmeister im sogenannten "Parkour". Ohne es zu wissen hat ihn jeder von uns schon einmal bestaunt. Er doubelte schon Schauspieler in zahlreichen Hollywoodproduktionen, so z.B. in Die purpurnen Flüsse 2, The Transporter, oder James Bond.

Antwort auf/zuklappen

Gibt es Buildering Wettbewerbe?

Ja, die gibt es. In fast jedem Land gibt es Buildering Meisterschaften wie z.B. die sog. "Buildering WM" in Deutschland, welche von dem Team um Udo Neumann organisiert wurde. Vergleichbare Veranstaltungen gibt es in fast allen EU Ländern. Auch internationale Wettbewerbe wie das Parkour finden jährlich statt. Beispiele sind der "Urban Waters Cup" in Wien (Österreich), oder das "Sondrio Street Climbing" Festival in Italien.


Home News Kontakt FAQ Impressum